Daniel Caspary MdEP

Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament

Konsultation über die Zukunft des Europäischen Solidaritätskorps

Caspary (CDU): „Eine Chance für alle Nordbadener an der EU-Politik hautnah mitzuwirken.“

Die laufende öffentliche Konsultation bezüglich des Europäischen Solidaritätskorps ist eine bedeutende Gelegenheit, um die Effektivität dieses Programms zu evaluieren. Das Korps wurde geschaffen, um jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, durch Freiwilligenarbeit Gemeinschaften zu unterstützen, sei es im In- oder Ausland.

Die Rückmeldungen aus der Konsultation werden dabei helfen, das Programm zu verbessern und den Nutzen für alle Beteiligten zu maximieren. Es ist wichtig, dass die Meinungen und Erfahrungen derjenigen, die am Solidaritätskorps teilgenommen haben oder daran interessiert sind, in diese Bewertung einfließen, um eine effektive und zielgerichtete Entwicklung des Programms zu gewährleisten.

„Eine eingehende Überprüfung der Funktionsweise des Solidaritätskorps ist entscheidend, um sicherzustellen, dass es seinen beabsichtigten Zweck erfüllt und eine nachhaltige positive Wirkung auf die Gesellschaft hat“, so der Europaabgeordneter Daniel Caspary. Die Konsultation ist in allen 24 EU-Sprachen verfügbar und läuft noch bis zum 5. Februar 2024 um 12 Uhr.

Weitere Infos finden Sie unter: https://t1p.de/07pr0

Suche

Social Media

Weitere Pressemeldungen

Nach oben scrollen

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr