Tag der offenen Tür im Straßburger Parlament

Daniel Caspary lädt Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch / Thema der Veranstaltung am 8. Mai: "Eine Verfassung für Europa"

Daniel Caspary lädt Bürgerinnen und Bürger zum Gespräch / Thema der Veranstaltung am 8. Mai: "Eine Verfassung für Europa"

Das Europäische Parlament in Straßburg öffnet seine Türen für die interessierte Öffentlichkeit: Am Sonntag, den 8. Mai 2005 kann man von 10 Uhr bis 18 Uhr den gläsernen Parlamentsneubau an der Ill von Innen besichtigen. Neben der eindrucksvollen Architektur gibt es an diesem Tag auch den ein oder anderen Bereich des Parlaments zu entdecken, der ansonsten für die breite Öffentlichkeit nicht zugänglich ist: so können die Besucher beispielsweise in das Gebäude Louise-Weiss schauen, in dem die Abgeordneten ihre Büros haben oder auch das Hémicycle besuchen, den Plenarsaal des Parlaments. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Daniel Caspary, Europaabgeordneter für Nordbaden und den Nordschwarzwald, lädt an diesem Tag alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis und andere Interessenten zum persönlichen Kennenlernen und offenen Gedankenaustausch ein. Von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr nimmt er zu aktuellen europapolitischen Fragen Stellung: von der Europäische Verfassung über die EU-Osterweiterung bis zur Dienstleistungsrichtlinie sind alle Themen willkommen. Das Gespräch mit dem 29-jährigen findet statt im Raum für Pressekonferenzen und steht allen Interessenten offen.

Anlass der Veranstaltung ist der Europatag am 9.Mai, an dem der Grundsteinlegung der Europäischen Union 1950 gedacht wird. 55 Jahre später ist die erweiterte Union dabei, sich eine eigene Verfassung zu geben und so lautet das Thema des Tages: “Eine Verfassung für Europa”. Angeboten werden u.a. eine deutsch-französische Diskussionsrunde, Gespräche mit Vertretern der Fraktionen, Informationsstände von Vertretern des wirtschaftlichen und sozialen Lebens. Und natürlich soll auch die Unterhaltung nicht zu kurz kommen: so ist etwa der Europapark Rust mit einem Stand vertreten, die Stadt Straßburg präsentiert sich, es gibt Ballons für die Kleinen und entsprechende musikalische Untermalung.

Desweiteren gibt es eine Veranstaltung mit dem Titel “60 Jahre Frieden in Europa”, an der 800 Jugendliche aus 25 Ländern der Europäischen Union teilnehmen, um am 60. Jahrestag des Ende des 2. Weltkriegs über den Frieden in der Welt zu diskutieren. Teilnehmen wird ebenfalls der Träger des Friendensnobelpreises 1998, John Hume, der zu den Jugendlichen sprechen wird.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie im Bürgerbüro von Daniel Caspary oder auf der Homepage des Abgeordneten:

Bürgerbüro Daniel Caspary
Ansprechpartner: Sven Maier
Belchenstraße 27
D-76297 Stutensee
Tel: +49 721 3848010
Fax: +49 721 3848011

eMail: daniel@caspary.de
Homepage: www.caspary.de