Karrierechance: Arbeiten für Europa

Caspary: Online-Bewerbung für Vertragsbedienstete bis 20. Juli offen

Caspary: Online-Bewerbung für Vertragsbedienstete bis 20. Juli offen

Der Europaabgeordnete Daniel Caspary hat heute darauf hingewiesen, dass beim Europäischen Amt für Pesonalauswahl (EPSO) derzeit eine Datenbank mit Interessenten erstellt wird, die ab 2006 als Vertragsbedienstete zur Ausübung von Tätigkeiten bei den Europäischen Institutionen eingestellt werden können. Die Bewerbungsfrist für diesen Aufruf endet am 20. Juli um 12 Uhr, die Bewerbung ist online möglich. Die Bewerber werden gebeten, nicht bis zur letzten Minute mit ihrer Bewerbung zu warten, um eine Überlastung des Systems zu vermeiden.

Vertragsbedienstete umfassen eine neue Kategorie von Personal auf Zeit, die im Rahmen der Verwaltungsreform der EU-Institutionen eingeführt worden ist. Beim jetzigen Aufrug werden Mitarbeiter für die Funktionsgruppe I (Boten, Fahrer, verwaltungstechnische Unterstützung, Facharbeiter), die Funktionsgruppe II (Kinderhort, Büropersonal, Sekretärinnen, technisches Personal) sowie die Funktionsgruppe III (Finanzverwaltung, Informatik/Technik, ausführende Tätigkeiten) gesucht. Im September wird es eine zweite Ausschreibung für Anwärter auf die Funktionsgruppe IV geben (Kommunikation und Beratung, Forscher, Ingenieure, Architekten, Bedienstete im Sprachenbereich).

„Das Interesse für Europa zu arbeiten ist groß – mich erreichen viele derartige Anfragen“, meinte Caspary und fügt hinzu: „oft fehlen allerdings die nötigen Informationen über Einstiegsmöglichkeiten und Karrierewege“. Auf der Webseite von EPSO werden regelmäßig entsprechende Aufrufe für Auswahlverfahren veröffentlicht. Besonders begehrt ist die EU-Beamtenlaufbahn mit dem vom EPSO durchgeführten Auswahlverfahren („Concours“). Gesucht werden Beamte für die Funktionsgruppen Administration (AD) und Assistenz (AST). Zielgruppe sind vor allem Berufsanfänger, wobei in der Regel eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im vorgesehenen Tätigkeitsbereich vorausgesetzt wird.

Weitere Informationen finden potentielle Bewerber beim EPSO:

http://europa.eu.int/epso
http://europa.eu.int/epso/contract-agents/welcome_de.htm

Informationen zum Concours bietet auch das Auswärtige Amt:

http://www.auswaertiges-amt.de/www/de/eu_politik/wissenswertes/concours/index_html