Caspary: Oettinger eindrucksvoll im Amt bestätigt

Wiederwahl des Ministerpräsidenten und Besuch in Straßburg geben Magistrale neuen Schub

Wiederwahl des Ministerpräsidenten und Besuch in Straßburg geben Magistrale neuen Schub

Der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU) hat die Wiederwahl des alten und neuen Ministerpräsidenten Baden-Württembergs, Günther H. Oettinger, ausdrücklich begrüßt: “Oettinger ist durch die Wiederwahl eindrucksvoll im Amt bestätigt worden”, erklärte Caspary heute am Rande einer Plenarsitzung in Straßburg. Mit der nun erfolgten Wahl Oettingers verbindet er die Hoffnung, dass die im Wahlkampf gegebenen Versprechen nun zügig umgesetzt werden können: “Infrastrukturelle Projekte in der Region mit europäischer Dimension werden jetzt neuen Schwung bekommen”, zeigte sich der Europaabgeordnete zuversichtlich.

“Es freut mich sehr, dass unser Ministerpräsident einen seiner ersten Termine im Amt in Straßburg wahrnimmt”, so Caspary. Günther H. Oettinger wird dort am Mittwoch Nachmittag über die Zukunft der “Magistrale für Europa” diskutieren. “Dieses für die gesamte Region äußerst wichtige Schnellbahn-Projekt, gewinnt nun hoffentlich neue Fahrt”, so Casparys Einschätzung. Die geplante Schnellstrecke führt von Paris über Straßburg, Karlsruhe, Stuttgart und München bis nach Wien und Budapest und verbindet Europa damit von West nach Ost. Engpässe gibt es derzeit insbesondere noch in den grenznahen Regionen, die nun nach Einschätzung von Daniel Caspary hoffentlich zügig angegangen werden können.