EU zahlt über eine halbe Milliarde Euro für Bahn-Projekte

Nordbaden profitiert vom Bau der „Magistrale für Europa“

Nordbaden profitiert vom Bau der „Magistrale für Europa“

„Die gesamte Region Nordbaden vom Mittleren Oberrhein bis in die Rhein-Neckar-Region wird vom vorgeschlagenen Ausbau der Magistrale für Europa enorm profitieren“, so der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU). Der Bau von Stuttgart 21, der Schellbahnstrecke Ulm-Wendlingen und der Ausbau der Schienenstrecke zwischen Straßburg und Appenweier könne der Wirtschaft in der Region etliche Impulse geben, so Caspary. „Durch den Zuschuß der EU würde aus Stuttgart 21 endlich Baden-Württemberg 21, und neben dem Mittleren Oberrhein könnte auch die Rhein-Neckar-Region von besseren Schienenangeboten profitieren“ so der Abgeordnete.

Die EU will nach den heute in Brüssel vorgelegten Plänen mindestens zehn Prozent der Baukosten übernehmen. Der Ausbau der Strecke von Straßburg ins badische Appenweier soll sogar mit 20 Prozent unterstützt werden. EU-Verkehrskommissar Jacques Barrot (Frankreich) führte heute in Brüssel aus, daß vor allem in Baden-Württemberg etliche Engpässe im europäischen Schnellbahnnetz beseitigt werden müßten. So soll beispielsweise der Stuttgarter Bahnhof mit rund 250 Millionen Euro EU-Geldern zu einem Durchgangsbahnhof umgebaut werden. „Nicht nur dank des dadurch möglichen ICE-Anschlusses des Flughafens Stuttgart profitiert auch Nordbaden ganz entscheidend von diesem Projekt. Für uns liegen dann die Flughäfen Frankfurt und Stuttgart innerhalb einer einstündigen ´Schlagdistanz´“, so Caspary. Voraussetzung für die EU-Förderung sei jedoch, dass die Deutsche Bahn, der Bund und das Land Baden-Württemberg noch in diesem Jahr das Schienenprojekt mitsamt Stuttgart 21 beschließen.

Die Bundesrepublik, Frankreich, Österreich und die Slowakei wollen bis zum Jahr 2015 die Eisenbahnmagistrale Paris-Stuttgart-Wien-Bratislava modernisieren. Das rund 22 Milliarden teure Projekt soll die europäischen Regionen mit einem Hochgeschwindigkeitsbahnnetz verbinden.