Caspary: Jetzt noch auf Stellen in der Europäischen Verwaltung bewerben!

Bewerbungsfrist beim Europäischen Amt für Personalauswahl läuft am Freitag aus

Bewerbungsfrist beim Europäischen Amt für Personalauswahl läuft am Freitag aus

“Am Freitag endet die diesjährige Bewerbungsfrist für Stellen bei der Europäischen Union,” so der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU). Noch immer seien deutsche Mitarbeiter in den EU-Institutionen unterrepräsentiert. “Aus diesem Grund weise ich ausdrücklich auf den Bewerbungsschluß hin und rege alle interessierten Bürgerinnen und Bürger an, sich zu bewerben“, so Caspary.

Geeignete Bewerberinnen Bewerber sollten daher den Schritt wagen, sich dem Wettbewerbsverfahren (concours) zu unterziehen. Caspary begrüßt ausdrücklich die Bemühungen des Auswärtigen Amtes zur Schulung und Vorbereitung auf das für Deutsche ungewöhnlichen Verfahren. „Während andere Mitgliedstaaten seit Jahren strategisch daran gehen, ihre Bewerber vorzubereiten und so zu qualifizieren, hat Deutschland jahrelang geschlafen.“ Die Folge ist, dass gerade in höheren Positionen in der Kommission demnächst eine deutliche Unterrepräsentanz von Deutschen droht.

Mit Frist 27. April 2007, 12:00 Uhr Brüsseler Zeit können sich Staatsbürger aller 27 Mitgliedstaaten in eine Datenbank einschreiben lassen, die dann Grundlage für ein Auswahlverfahren für Vertragsbedienste sein wird.

Alle Informationen zur jüngsten Ausschreibung sind auf der Homepage des Europäischen Amtes für Personalauswahl abrufbar: www.europa.eu/epso