Daniel Caspary MdEP ruft zur Beteiligung an der Initiative zum Bürokratieabbau in der EU auf

EU-Kommission eröffnet online-Konsultation zum Bürokratieabbau

EU-Kommission eröffnet online-Konsultation zum Bürokratieabbau

Stutensee. Der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary MdEP (CDU) ruft zur Beteiligung an der neuen Initiative der Europäischen Kommission zum Bürokratieabbau auf. Caspary: “Durch die neue Online-Konsultation haben betroffene Unternehmen und Bürger die Möglichkeit, sich direkt an die Kommission zu wenden. So können konkrete Anliegen zum Bürokratie-Abbau viel direkter als bisher vorgebracht werden. Eine hohe Beteiligung schaffe zusätzlichen Druck, so der CDU-Europaabgeordnete. “Die CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament dringt auf eine Entlastung für Unternehmen und Bürger.”Unnötige Bürokratie und Verwaltungsaufwand sind nicht nur ein Ärgerniss sondern auch eine wirtschaftliche Bremse. Ich freue mich daher, dass die Kommission hier nun erste Schritte einleitet.” Nun müssten aber auch konkrete Verbesserungen folgen, so Caspary weiter.

Die Konsultation ist Teil eines Aktionsprogramms zum Bürokratieabbau und will Unternehmen und Bürger direkt einbeziehen. Auf einem online-Formular können konkrete Verbesserungsvorschläge angegeben werden. Die Seite ist unter der folgenden Adresse zu finden:
http://ec.europa.eu/enterprise/admin-burdens-reduction/form_de.htm