Daniel Caspary MdEP unterstützt Bewerbung Mannheims als Europäische Kulturhauptstadt im Jahr 2020

Caspary: Enormer Schub für Stadt und Metropolregion zu erwarten

Caspary: Enormer Schub für Stadt und Metropolregion zu erwarten

Der für die Metropolregion Rhein-Neckar zuständige Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU) unterstützt die Pläne zur Bewerbung Mannheims als Europäische Kulturhauptstadt 2020. “Die Auszeichnung als Europäische Kulturhauptstadt würde für Mannheim und die gesamte Metropolregion einen enormen Schub bringen. Ich kenne viele Beispiele von bisherigen Europäischen Kulturhauptstädten, deren kulturelle Infrastruktur weiter verbessert werden konnte, ” so der Europaabgeordnete. Für die Menschen in Mannheim und der Region biete sich die Chance, EU-Fördergelder zu erhalten. Der Ausbau und die Modernisierung kultureller Einrichtungen könnte mit diesen Fördergeldern voran gebracht werden. “Mannheim und die Metropolregion können einem europäischen Publikum als attraktives Reiseziel bekannt gemacht werden. Auch dies wäre ein Beitrag zur langfristigen Weiterentwicklung der Region.”

Mannheim biete die ideale Verbindung großer kultureller Traditionen über die Mannheimer Schule in der Musik und das Wirken Friedrich Schillers am Nationaltheater bis zur heutigen Musikszene mit der Popakademie als Aushängeschild. “Als quicklebendige Stadt im Zentrum Europas wäre Mannheim auch ein tolles Schaufenster für die Kulturnation Deutschland, ” unterstreicht Caspary.

Nun seien die Verantortlichen in Mannheim gefragt, sich für eine Bewerbung zu entscheiden und den Bewerbungsprozess sorgfältig und frühzeitig vorzubereiten, so der Europaabgeordnete. Nach dem klaren Bekenntnis der CDU Mannheim müssten sich nun die anderen Parteien und die Stadtregierung ihrerseits erklären.