Daniel Caspary (EVP/CDU): EU-Kommission muss US-Tankerauftrag untersuchen

Caspary: Zeiten der abgeschotteten Rüstungsmärkte sind vorbei

Caspary: Zeiten der abgeschotteten Rüstungsmärkte sind vorbei

Nach dem Rückzug von EADS/Northrop Grumman von der Ausschreibung zum Bau einer neuen Flotte von US-Tankflugzeugen hat der Koordinator der EVP-Fraktion im Außenhandelsausschuss des Europäischen Parlaments, Daniel Caspary (CDU) die EU-Kommission aufgefordert, die Ausschreibungsbedingungen zu untersuchen.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, dass die Ausschreibung einseitig den Boeing-Konzern bevorzuge, müsse EU-Handelskommissar de Gucht dieses Thema gegenüber den USA zur Sprache bringen.

“Die EU-Kommission muss den US-Tankerauftrag unter die Lupe nehmen. Von einem offenen Handel profitieren sowohl die USA als auch die Europäische Union. Die EU-Kommission muss aber sicherstellen, dass beiderseits des Atlantiks gleiche Bedingungen herrschen. Die Zeiten abgeschotteter Rüstungsmärkte sind vorbei”, so Caspary.

Der europäische Luftfahrtkonzern EADS und sein US-Partner Northrop Grumman hatten erklärt, sich aufgrund unfairer Ausschreibungsbedingungen von dem Auftrag zum Bau von 179 Tankflugzeugen für die amerikanische Luftwaffe zurückzuziehen. Damit liegt nur noch das Konkurrenzangebot des US-Herstellers Boeing vor.

Für weitere Informationen:
Büro Daniel Caspary MdEP: Tel. +32 228 47978