«Online-Antragsformulare für EU-Städtepartnerschaftsförderung liegen vor»

Caspary: «Verstärkter Austausch zwischen EU-Bürgern wünschenswert»

Caspary: «Verstärkter Austausch zwischen EU-Bürgern wünschenswert»

Der Europaabgeordnete Daniel Caspary (CDU) nannte das Programm einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Austauschs zwischen EU-Bürgern: “Trotz seiner Vielfalt basiert Europa auf gemeinsamen kulturellen Glaubens- und Wertvorstellungen. Durch die Aktionen werden die Bürger in diesem Bewusstsein gestärkt und dazu motiviert, Europa aktiv gemeinsam zu gestalten.” Nur mit der gemeinsamen Unterstützung aller kann Europa gelingen”, so Caspary weiter.

Die Europäische Union fördert mit ihrem Programm “Europa für Bürgerinnen und Bürger” Organisationen, die mit ihren Aktionen EU-Bürger über Grenzen hinweg zusammenbringen und so die Toleranz und das Verständnis für andere Kulturen und Lebensweisen stärken. Dabei soll auch das gemeinsame Verantwortungsbewusstsein für die Zukunft Europas und der EU geweckt werden. Diese Ziele sollen durch Maßnahmen wie Bürgerbegegnungen im Rahmen von Städtepartnerschaften und der Vernetzung von Partnerstädten umgesetzt werden, für deren Förderung sich Kommunen und Partnerschaftsvereine nun bewerben können. Ebenso können sich Bildungs- und Forschungseinrichtungen sowie zivilgesellschaftliche Organisationen um Projektkostenzuschüsse bemühen.

Weitere Informationen sowie die Antragsformulare über die sich u.a. Städte, Gemeinden und Vereine bewerben können gibt es unter: www.kontaktstelle-efbb.de.