Nachwuchsjournalisten gesucht: Youth4Regions

Caspary: "Unserer Region eine Stimme geben"

Caspary: "Unserer Region eine Stimme geben"

Bis zum 13. Juli 2020 haben Nachwuchs-Journalisten und Journalismus-Studierende die Möglichkeit, sich mit einem kurzen Artikel (400-1.000 Worte) oder einer kurze Video-Reportage (2-3 Minuten) auf den Wettbewerb “Youth4Regions” zu bewerben.

Das Programm “Youth4Regions” hilft angehenden Journalisten dabei herauszufinden, was die EU in ihrer Region tut. Der Beitrag soll einen durch EFRE, einschließlich Interreg, oder den Kohäsionsfonds kofinanziertes Projekt beschreiben. Der ausgelobte Preis ist ein einwöchiges Trainings-, Mentoring- und Besuchsprogramm in Brüssel. Ausgewählte Teilnehmer qualifizieren sich außerdem für den Megalizzi-Niedzielski-Preis für angehende Journalisten.

“Die EU hat immer Einfluss auf unseren Alltag. Der Wettbewerb ist eine großartige Gelegenheit für angehende Journalisten, die nicht nur ihrer Region eine Stimme geben, sondern auch internationale Arbeitserfahrung in den EU-Institutionen sammeln möchten. Ich bin überzeugt, dass das Programm durch die intensive Zusammenarbeit von jungen Menschen aus der gesamten EU bereichernd ist – sowohl persönlich als auch in professioneller Hinsicht. Wer eine Karriere als Journalist anstrebt, sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen”, sagt der Europaabgeordnete Daniel Caspary.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen erhalten Sie unter folgendem Link: https://tinyurl.com/Youth4Regions