EU-MERCOSUR: Der weitere Weg bei den Handelsverhandlungen zum Assoziierungsabkommen (Aussprache)

Daniel Caspary (PPE ). – Frau Präsidentin! Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Wir haben eine wohl fast einmalige Chance, endlich unsere Handelsbeziehungen mit Südamerika auf eine bessere Basis zu stellen. Wir haben seit Jahren gute politische Beziehungen, wir haben sehr intensive Handelsbeziehungen, wir haben viele Unternehmen aus Europa, die in den Ländern des Mercosur heute tätig sind. Und wenn wir es schaffen, über diese Verhandlungen über ein mögliches Abkommen unseren Unternehmen bessere Rechtssicherheit zu geben, wenn wir es schaffen, diese Handelsbeziehungen auf eine breite, rechtliche Basis zu stellen, Marktöffnung zu betreiben, dass wir dort Wirtschaftswachstum schaffen – bei uns und dort –, dann ist das sicherlich hilfreich.

Für uns ist klar: Es gibt sensible Bereiche. Mein Vorredner ist auf einige eingegangen, Kollege Fisas auch. Wir werden gut darauf schauen, dass wir auf der einen Seite Marktzugang schaffen, aber auf der anderen Seite in den Bereichen, in denen wir eben besondere Sensibilitäten haben, auch unsere Interessen schützen. Und ich bin sehr dankbar, dass ich Sie, Frau Kommissarin, genau in diese Richtung auch verstanden habe.