Stimmerklärung zum Fortschrittsbericht 2010 über Kroatien

Daniel Caspary, Ingeborg Gräßle, Elisabeth Jeggle, Andreas Schwab, Thomas Ulmer und Rainer Wieland (PPE ), schriftlich . − Wir unterstützen ausdrücklich eine baldige Mitgliedschaft Kroatiens in der Europäischen Union. Die Menschen in Kroatien haben große Erwartungen an eine solche Mitgliedschaft. Diese können jedoch nur erfüllt werden, wenn Kroatien wirklich reif für einen Beitritt ist und sämtliche Aufnahmekriterien erfüllt. Kroatien ist in diesem Prozess heute schon weiter als es mancher heutige EU-Mitgliedstaat beim Beitritt war.

Der Fortschrittsbericht der Kommission zeigt jedoch deutlich, dass noch einige Hausaufgaben zu erledigen sind. Dies berechtigt zu Hoffnungen auf einen baldigen Abschluss der Beitrittsverhandlungen – Erwartungen dürfen mit dem heutigen Beschluss jedoch nicht geweckt werden. Für uns gehen Genauigkeit vor Schnelligkeit und verlässliche Umsetzung vor Versprechungen. Alte Fehler dürfen nicht wiederholt werden. Alles andere dient weder der Europäischen Union noch Kroatien und seinen Menschen. Daher haben wir uns heute der Stimme enthalten.