schlagwort: Europäische Kommission

Ramelow warnt vor Corona-Leichtsinn: “Virus nach wie vor aktiv und aggressiv”

In Deutschland ist eine Debatte über die Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus und seine Folgen entbrannt. Am Mittwochabend haben sich sich die Spitzen der Großen Koalition auf auf ein Milliarden-Konjunkturpaket geeinigt. In diesem Ticker finden Sie Wortmeldungen aus Politik, Forschung, Kultur und Gesellschaft zur aktuellen Corona-Situation.

Unter den Linden: “Goldene Zwanziger oder Tanz auf dem Vulkan? Die EU am Scheideweg”

Die EU durchlebt seit Jahren turbulente Zeiten und nun, auf der Schwelle zum neuen Jahrzehnt, übernimmt eine neue Kommission unter deutscher Leitung die politische Führung des Staatenbundes. Mit einem ehrgeizigen Projekt gegen den Klimawandel startet die neue Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in das neue Amt. Das verheißt Aufbruch. Gleichzeitig steht der sich hinziehende Brexit… Read more »

Sichtbare Führungsrolle

Daniel Caspary, DCU-Europaabgeordneter aus Weingarten, begrüßt die Wahl von Ursula von der Leyen (CDU) zur neuen Präsidentin der Europäischen Kommission.

Langweilig wird’s nicht

Ursula von der Leyen hat es geschafft: Das Europaparlament hat die CDU-Politikerin und ihre neue EU-Kommission mit überraschend großer Mehrheit bestätigt. Doch warum kam keine Begeisterung auf?

Ein Kämpfer gegen E-Mails soll Europa digitaler machen

Nach dem Drama um Sylvie Goulard will Frankreichs Präsident Macron jetzt Thierry Breton in die EU-Kommisson schicken. Der IT-Manager soll ein mächtiges Ressort führen. Für Ursula von der Leyen ist die Wahl ein Problem.

Das war knapp

Ursula von der Leyen wird ab November die neue Europäische Kommission anführen. Das ist eine gute Nachricht für Deutschland und für Europa. Trotzdem müssen wir den Spitzenkandidatenprozess reparieren.

Weber soll EVP-Spitzenkandidat werden

Er leitet seit Jahren die Fraktion der Europäischen Volkspartei und soll diese nun offenbar auch in den Wahlkampf 2019 führen. Der CSU-Politiker Manfred Weber hat einem Medienbericht zufolge dann ein hohes EU-Amt in Aussicht.