schlagwort: Malmström

Veröffentlichung TTIP-Rechtstexte

Zu der heutigen Ankündigung der Handelskommissarin Cecilia Malmström die TTIP-Rechtstexte öffentlich zu machen, erklärte der Koordinator im Ausschuss für internationalen Handel im Europäischen Parlament, Daniel Caspary (CDU/EVP): “Über TTIP kursieren noch immer viele Mythen in den Köpfen der Bürger. Mit der Veröffentlichung der Rechtstexte ist die Kommission erneut ihrem Ziel gefolgt, mehr Transparenz zu schaffen… Read more »

TTIP und Lobbyisten-Treffen: Die EU-Kommission will transparenter werden

“Die EU-Kommission unter Jean-Claude Juncker will für die Bürger transparenter werden. Das gilt auch für die laufenden Verhandlungen über das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP. Ab dem 1. Dezember 2014 wird die EU-Kommission alle Kontakte der Kommissare, ihrer Kabinettsmitarbeiter und der Generaldirektoren mit Interessenvertretern und Lobbyisten auf ihrer Website veröffentlichen.”

Caspary on the EC Transparency Initiative

Since the beginning of the TTIP negotiations between the EU and the US, arguing about the right balance between maximum transparency and necessary confidentiality has been commonplace. Commenting on today’s press conference by the Vice-President of the Commission Frans Timmermans and the Trade Commissioner Cecilia Malmström regarding the Transparency Initiative, the EPP Group Spokesman on… Read more »

Caspary zur Transparenzinitiative der EU-Kommission

Seit Beginn der TTIP-Verhandlungen zwischen der EU und den USA wird über die richtige Balance zwischen größtmöglicher Transparenz und notwendiger Vertraulichkeit gestritten. Zu der heute auf der Pressekonferenz vom Vize-Präsidenten der Kommission Frans Timmermans und der Handelskommissarin Cecilia Malmström vorgestellten Transparenzinitiative erklärte der Koordinator im Ausschuss für internationalen Handel im Europäischen Parlament, Daniel Caspary (CDU/EVP):… Read more »

EU-Abgeordnete verlangen Klarstellung bei TTIP

“Erst hatte die designierte EU-Handelskommissarin Malmström erklärt, dass internationale Schiedsverfahren im TTIP-Abkommen mit den USA keinen Platz haben sollten. Später wurde diese Aussage in der Kommission wieder zurückgezogen. Jetzt soll Kommissionschef Juncker Klarheit herstellen.”