Caspary als Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe wiedergewählt

Caspary: “Auf gute Zusammenarbeit und spannende Aufgaben!“

Der nordbadische Europaabgeordnete Daniel Caspary wurde erneut zum Gruppenvorsitzenden der CDU/CSU-Gruppe gewählt. „Ich freue mich sehr, mich den Aufgaben als Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament erneut anzunehmen und möchte mich herzlich für das Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen bedanken“, so der Europaabgeordnete Daniel Caspary. Neben Daniel Caspary wurde auch Dr. Angelika Niebler (CSU) als Co-Vorsitzende wiedergewählt.

Die Kernarbeit des Vorsitzenden ist es, die Arbeit der Gruppe zu koordinieren und den Kontakt zu den anderen 25 nationalen Delegationen im Europäischen Parlament zu halten. Zudem gehört der regelmäßige Austausch mit Berlin zu den Aufgaben des Vorsitzenden, wie beispielsweise die enge Abstimmung mit der Bundeskanzlerin, den Regierungsmitgliedern sowie der Parteiführung in Berlin. Die Wahl des Vorstands findet alle zwei Jahre in der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament statt.

Die kommenden Schwerpunkte auf der Agenda sind vor allem, der Einsatz für eine Stabilitätsunion und die Verhinderung einer wie von der SPD gewünschte Schuldenunion. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, dass wir in der europäischen Stabilitätsunion ein dauerhaftes Instrument zur gemeinsamen Schuldenaufnahme verhindern“, meint der Europaabgeordnete Daniel Caspary.