Die EU-Sicherheitslage, Russland und Deutschland

Die aktuelle Lage an der russisch-ukrainischen Grenze ist äußerst alarmierend und darf keineswegs unterschätzt werden. Russlands militärische Aufrüstung entlang der Grenze gefährdet nicht nur akut die territoriale Integrität der Ukraine, sondern auch die Sicherheitslage in ganz Europa. Es ist daher wichtiger denn je, dass Europa vereint und entschlossen auftritt. Doch anstatt klarer Stellung zu beziehen und sich an die Seite der Ukraine zu stellen, versäumt die aktuelle Bundesregierung es zureichend Hilfe zu leisten. Das muss sich ändern – und zwar sofort. Die Lieferung von Defensivwaffen an die Ukraine darf nicht mehr länger ein Tabu bleiben, sondern muss schnellsten in die Tat umgesetzt werden.

Weitere Pressemeldungen

Die schwedische Ratspräsidentschaft

Mit der schwedischen Ratspräsidentschaft wird der Schwerpunkt endlich wieder aktiv auf Sicherheitspolitik und die europäische Wettbewerbsfähigkeit gelegt. Angesichts des andauernden Krieges in der Ukraine, der

Weiterlesen »
Scroll to Top

Termine der Telefonsprechstunden

Sie möchten sich mit Ihrem Europaabgeordneten austauschen? Ich lade regelmäßig zur Telefon-Sprechstundeein, damit Sie auf dem schnellsten Weg Ihre Fragen stellen oder Anregungen loswerden können.  Melden Sie sich einfach unter daniel.caspary@europarl.europa.eu an!

Die nächsten Termine:

  • 24. November, 11:00 – 12:00 Uhr
  • 15. Dezember, 11:00 – 12:00 Uhr